Wie arbeiten wir?

Wir arbeiten ehrenamtlich.

Unsere Begleitung ist unentgeltlich.

Wir sind an die Schweigepflicht gebunden.

Wir kommen zu jedem Menschen, der uns ruft bzw. rufen lässt – unabhängig von Alter, Konfession, Nationalität und Weltanschauung.

Selbstverständlich begleiten wir Menschen auch zu Hause.

Gerne arbeiten wir mit Sozial- und Pflegediensten, SAPV, Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern, stationären Hospizen sowie Haus- und Fachärzten und Seelsorgern zusammen.

Wir unterstützen und begleiten Sie in Ihrer Selbstbestimmung; aktive Sterbehilfe lehnen wir ab.