Lotsenhaus Altona

Es ist schon fast Tradition, dass einmal im Jahr die Begleiter/innen gemeinsam mit dem Vorstand einen Ausflug machen. Zum einen, dass Vorstand und Begleiter/innen sich besser kennenlernen, aber auch als kleines Dankeschön für deren ehrenamtlichen Einsatz. Ziel in diesem Jahr war das Lotsenhaus in Hamburg, einem Haus für Trauer und Bestattungen, aber auch Schulungen. Wie auch in
den Vorjahren hatte Hanne Andrae die Planungs- und Vorbereitungsarbeiten übernommen. Ein herzlicher Dank für die damit verbundenen Mühen.
„Lotsenhaus Altona“ weiterlesen

Engagiert – Vereine stellen sich vor – Offener Kanal Lübeck

Im Juni 2009 erhielt die Hospizinitiative Eutin e.V. eine Einladung vom Offenen Kanal Lübeck, sich in der Sendereihe „Engagiert – Vereine stellen sich vor“ zu präsentieren. Gern nahmen wir dieses Angebot an. So hatten wir Gelegenheit – untermalt durch von uns ausgewählte Musik – der Öffentlichkeit unseren Verein vorzustellen.

Etwas aufgeregt und mit einem Kribbeln im Bauch trafen wir uns am 16. Juni im Senderaum des Offenen Kanals in Lübeck. Wir, das waren Brigitte Maas, Martina Wendler, Margit Nepf und ich, Annegret Pistol.

„Engagiert – Vereine stellen sich vor – Offener Kanal Lübeck“ weiterlesen

März 2007: EutinerInnen im St Christopher´s Hospice in London

Schade, dass der Flug von Lübeck nach London nicht länger dauerte! Wir (Brigitte, Silke, Petra, Angela, Marita) hätten gern unsere Englisch- oder auch unsere Medizinkenntnisse aufgefrischt bevor wir landeten. Abends reichte die Zeit nur noch zum Essen und so blieb das bange Gefühl über Nacht erhalten, wie wir wohl am nächsten Tag den GERMAN DAY AT ST CHRISTOPHER`S überstehen. Wir hatten Glück, einige Referenten hielten ihre Vorträge auf Deutsch, die anderen bemühten sich, langsam zu sprechen – den einen von uns überforderte bisweilen die Sprache, dem anderen fehlte es an medizinischen Vorkenntnissen, aber jeder von uns „März 2007: EutinerInnen im St Christopher´s Hospice in London“ weiterlesen